Soziales Engagement

Ich unterstütze den Förderverein Musik und Kultur Uganda e. V. (FMK Uganda e. V.) mit 1 % meines jährlichen Umsatzes, weil Musik die einzige Weltsprache ist, die alle Menschen verstehen. In der ugandischen Geschichte kam es immer wieder zu Konflikten von Menschen unterschiedlicher Stammesherkunft. Durch gemeinsames Musizieren und die Errichtung der International School of Music, Languages and Studio Production (IMLS) erleben Schüler oder Studenten eine Verbindung miteinander. Bedürftige Kinder erfahren durch das Musizieren Halt, Struktur und Gemeinschaft.  

Die Schule ist eine Kombination aus Musikschule, Sprachen- und Volksschule mit integrierten Tonstudios. So können Musiker und Komponisten auf ihre Werke aufmerksam machen, ihre Werke publizieren und dadurch ihren Bekanntheitsgrad erhöhen.  

Durch die Unterstützung des FMK Uganda e. V. helfe ich dabei, die Kosten für die musikalische und sprachliche Ausbildung der Kinder, für den Bau und Erhalt der IMLS, die Anschaffung und Wartung der Instrumente und (anteilig) für Lehrergehälter abzudecken. Der Verein unterstützt auch Projekte wie Benefizkonzerte oder Spendenläufe, die für die IMLS organisiert werden. Im Besonderen sollen junge Menschen wie zum Beispiel Schüler und Studenten aus Uganda erweiterte Zukunftsperspektiven erhalten. Durch Austausch-, Praktika- und Ferienprogramme mit Menschen anderer Nationalitäten wird die internationale Völkerverständigung gefördert. Eine tolle Sache, wie ich finde. Falls Du Dich auch dafür interessierst, schau Dir das Ganze doch einmal im Internet an unter www.fmk-uganda.de